So kommen Sie zum Kredit!
Kreditformen und Kreditarten

Ratenkredit

Hierbei handelt es sich um einen Kredit, der dazu dient Gebrauchs- bzw. Investitionsgütern zu erwerben. Ein lang gehegter Wunsch, wie z.B. eine Fernreise, ein neues Auto oder eine neue Küche können mit einem Ratenkredit wieder näher rücken ohne lange sparen zu müssen. Zu den Kreditnehmern dieser Form des Kredites gehören überwiegend Privatpersonen aber auch Kleinbetriebe. Der Ratenkredit wurde erst in den 50er Jahren bei uns zulande populär. Angetrieben von der Autowirtschaft entwickelte sich die Kreditform zu einem der meist vergebenen Krediten. Diese Kreditform stellt auch heute eine wichtige Rolle im Erwerb von Gebrauchs- bzw. Investitionsgütern dar.

Interessante Finanzangebote


Nach einer Schufa Auskunft, sowie der Prüfung eines regelmäßigen Einkommens seitens des Kreditinstitutes, kann der Anschaffungskredit ausgezahlt werden. Die Kreditsumme wird dem Kreditnehmer entweder bar ausgezahlt oder dem Girokonto gutgeschrieben. Laufzeiten von bis zu sechs Jahren sind hier nicht ungewöhnlich. Kredittilgung, Zinszahlung und Bearbeitungsgebühren gehören in der Regel zu den Kosten, mit welchen der Kreditnehmer rechnen muss. Dies erfolgt in gleichbleibenden Monatsraten. Vereinzelt können auch Sicherheiten bezüglich des Kaufgegenstandes vom Kreditinstitut eingeholt werden, damit diese bei eventuellem Verzug oder Fortfallen der Zahlungen abgesichert ist. Anschaffungskredite können im BGB nachgeschlagen werden. Demnach haben die Kreditnehmer, was das Widerrufsrecht anbelangt, eine 14-tägige Frist, dem Kreditvertrag zu widersprechen. Dies gilt jedoch nur, wenn die Kreditsumme noch nicht ausgezahlt wurde.